DHTML Menu By Milonic JavaScript

Deutsch » Beth Myriam » Beth Myriams Rund um die Welt » Venezuela, Propatria »

Beth Myriams in Venezuela



BM Venezuela, Propatria

Übersicht

Vassula bei einem Besuch, hilft Essen auszugeben
Benito, mit anderen WLIG-Helfern im Hintergrund

Dieses BM liegt im Zentrum von Caracas, der Hauptstadt Venezuelas, ist nun seit vielen Jahren aktiv und wird durch den Verein Wahres Leben in Gott-Venezuela und die WLIG-Gebetsgruppen unterstützt. Zwanzig freiwillige WLIG-Helfer sind verfügbar und wechseln sich bei der Arbeit ab. Das Beth Myriam gibt Leuten Nahrung, gibt Lese- und SchreibUnterricht für Erwachsene und Kinder, badet seine Gäste und gibt ihnen saubere Kleider. Von Montag bis Freitag werden täglich 350 Mahlzeiten ausgegeben. Ungefähr 40 Personen bekommen täglich medizinische Hilfe. Die medizinische Versorgung durch Spenden von Angestellten der US-Botschaft in Caracas finanziert.

Mittagsschicht im BM
Warten bis sie an der Reihe sind zu baden

Erst kürzlich haben WLIG-Freiwillige einen geistlichen Einkehrtag für die Armen, welche ihr Beth Miriam regelmäßig besuchen, organisiert – und 4 großzügige Ärzte eingeladen, die für die Bedürftigen kostenlose medizinische Hilfe anboten. Zwei Friseure waren zur Stelle, um den Armen im Beth Miriam die Haare zu schneiden. Viele der Leute, die kommen und sich helfen lassen sind ältere Bettler, die in den Strassen leben. Sie kommen in das Haus Unserer Lieben Frau, um die einzige anständige Mahlzeit am Tag einzunehmen, und um die einzigemedizinische Versorgung zu bekommen, die ihnen zugänglich ist. Die WLIG-Freiwilligen bringen sie ins Krankenhaus, wenn sie der medizinischen Betreuung bedürfen.

Speisung der Bedürftigen

Zeignis

Zeugnis des Beth-Miriam-Betreuers über Gustavo Cardozo, 59 Jahre, Bettler

Gustavo besuchte das Beth Miriam seit seiner Gründung vor 4 Jahren. Im allgemeinen ließ er nie einen Tag aus. Da er Alkoholiker ist, erzählte er immer Benito, dem Verantwortlichen, seine Probleme und wollte, dass er ihm zuhörte. Normalerweise ist es irgendein körperlicher Schmerz, eine Entzündung am Fuß oder an der Hand. Er lebt auf der Straße und schläft auf dem Platz namens Plaza Propatria vor dem Beth Miriam. Man bat ihn darum, vorsichtig zu sein, denn nachts sind Todesschwadronen unterwegs. Zwei oder drei arme Leute wurden gefesselt in Abfalltonnen aufgefunden, mit fünf Kugeln im Nacken. In der Stadt kommen nachts bis zu 18 Morde vor, und die Polizei unternimmt nichts.

Gustavo sagt: „Seit 4 Jahren schon komme ich zum Essen hierher. Sie behandeln mich sehr gut, und ich fülle mich auf. Es ist fast die einzige Nahrung, die ich den ganzen Tag über esse. Ich trinke viel, aber dagegen kann ich nichts machen. So spüre ich die Kälte in der Nacht nicht. Ich mag dieses Haus sehr, und ich komme immer zum Essen, ansonsten würde ich an Hunger sterben. Ich habe keine Familie. Dank sei Gott und der heiligen Jungfrau, dass wir das haben.“

Früher war Gustavo ein außergewöhnlicher Händler, der in ganz Venezuela herumreiste und Ersatzteile für Autos verkaufte, und er hatte noch seine Familie. Er erinnert sich nicht daran, ob er Kinder hatte. Er spricht nicht gerne darüber und hat es nicht gern, wenn man ihn danach fragt. Er ist sanft und streitet mit niemandem. Er ist ein bisschen langsam, wenn er getrunken hat. Er hilft viel im Beth Miriam.

Benito Prieto
Betreuer des Beth Myriams

Kontakt-Information

Addresse: Caracas, Venezuela
Av. 3a entre calle 6, Propatria 7
Verantwortliche: Benito Prieto, Carmen Fernandez, Rosalia Camerlingo
Email:

 
Beth Myriam
Einführung
Beth Myriams Rund um die Welt
    Argentinien, Mendoza
    Bangladesch
    Brasilien, Belo Horizonte
    Brasilien, Belo Horizonte II
    Brasilien, Brasilia
    Brasilien, Goiania
    Brasilien, Joinville
    Brasilien, Joao Pessoa
    Ägypten, Kairo
    Brasilien, Salvador
    Griechenland
    Indien, Andhra Pradesh
    Indien, Mumbai
    Elfenbeinküste, Abidjan
    Japan, Tokio
    Kenia, Mombasa
    Libanon
    Mexiko, Puebla
    Mexico, Monterrey
    Mexiko, Tamaulipas
    Peru
    Philippinen, Dasmarinas
    Mexiko, Mexiko Stadt
    Nepal, Kathmandu
    Philippinen, Manila
    Philippinen, "Auf Rädern"
    Philippinen, Tuao
    Uganda, Bundibuygo
    USA, Los Angeles
    USA, Puerto Rico
    Venezuela, El Tigre
    Uganda, Bundibugyo
    Venezuela, Guatire
    Uruguay, Montevideo
    Venezuela, Propatria
    Venezuela, San Cristóbal
Andere "Werke der Nächstenliebe" - Projekte
Spenden - Wie können Sie spenden
Kontaktiert Uns

Einführung
Wie das Beth Myriam Projekt begann
 

Beth Myriams Rund um die Welt
Berichte und Fotos von Beth Myriams rund um die Welt
 

Andere "Werke der Nächstenliebe" - Projekte
Andere karitative Werke, die nicht unter dem Beth Myriam 'Banner' geführt werden
 

Spenden - Wie können Sie spenden
Spenden für die Beth Myriams (verschiedene Währungen)
 

Kontaktiert Uns
Fühlt ihr euch dazu inspiriert ein Beth Myriam ins Leben zu rufen? Oder wollt ihr dazu allgemeine Informationen?
 

 
 
BOTSCHAFT FÜR HEUTE:

Ich Bin Dein Geistlicher Führer
 
ZUR BETRACHTUNG:

Wann werde Ich Sehen, Wie das Haus des Ostens das Haus des Westens mit Einem Heiligen Kuss Begrüsst?
 
 
 



Schnell-Suche

© Vassula Rydén 1986 All Rights Reserved
X
Enter search words below and click the 'Search' button. Words must be separated by a space only.
 

EXAMPLE: "Jesus Christ" AND saviour
 
 
OR, enter date to go directly to a Message