DHTML Menu By Milonic JavaScript

Deutsch » Spiritualität » Gebetsgruppen » "Das Wahre Leben in Gott" - Vereinigungen »

"Das Wahre Leben in Gott" - Vereinigungen

von Vassula

Die Botschaften von Das Wahre Leben in Gott begannen am 28. November 1985. Es wurde mir offenbart, dass diese Botschaften zu jeder Nation gelangen werden, das heißt, dass Ich das Wort wiederhole , welches Er mir gab, damit es zu jeder Nation gelangt.

Diese Botschaften umfassen die ganze Spiritualität, besonders die Heilige Dreieinigkeit. Diese Spiritualität ist wahrlich ein Schatz. Gott gibt uns heutzutage ein Festmahl und Er wählt Leute aus, damit sie Werzkeuge für das Wahre Leben in Gott werden. Diese Botschaften sind für uns alle und wir sollten uns alle für diese Botschaften verantwortlich fühlen. Sie gehört euch, genau so, wie sie mir gehört.

Die Arbeitsprinzip einer WLIG-‚Einheit‘ oder -Vereinigung kann man mit einer Dienststelle vergleichen. Gott ist der Chef in der Dienststelle. Dann gibt es die Sekretäre/innen, die Büroangestellten und andere Angestellte, welche der Chef anstellt . Nunmehr stellt dieser Chef nur die Erbärmlichen und die Dienstunfähigen ein; und da niemand perfekt ist, wird es da Fehler geben. Deshalb wird der Taube dem Blinden sagen, ‚du hast nicht gelesen, was ich geschrieben habe‘. Da Invalide angestellt sind, kann niemand den anderen beschuldigen. Wir sollten verstehen, dass, wenn wir zu Werkzeugen für diese Botschaften werden, dann ist es nicht, weil wir die Besten sind, sondern weil wir die Schlimmsten sind. Wir müssen klein und demütig bleiben, und in dem wir das tun, wird Gott noch mehr verherrlicht! Je demütiger ihr werdet, desto mehr kann der Heilige Geist in euch atmen. In dem Moment da ihr zu ‚Jemand‘ werdet, beginnt ihr abzuirren und euer eigenes Ding zu machen.

Wir sind glücklich zu sehen, dass es überall in der Welt WLIG-Gruppen mit demselben Geist gibt, ähnlich wie es auch Leute gibt, die auf dieselbe Weise wirken … und es scheint, dass Gott im WLIG diejenigen auswählt, die stark sind. Doch erinnert euch daran, Gott erfüllt deine Schwäche mit Seiner Stärke, und deshalb wankt ihr nie, deshalb dreht ihr nicht wie die Fahne im Wind.

Unter den Organisatoren vom WLIG-Apostolat sollte es keinerlei Konkurrenzkampf oder Rivalität geben, da dann daraus Spaltungen entstehen. Gott möchte uns vereinigen. Wenn es Spaltungen unter euch gibt, in dem ihr diese Botschaften zur Einheit verkündigt, wird es Satan sein, der triumphieren wird, da niemand auf diese Botschaften der Einheit hören wird, wenn ihr selbst voneinander getrennt seid. Jeder sollte den anderen respektieren und (zusammen)arbeiten! Jesus sagt: ‚Tu dein Bestes und Ich werde den Rest tun‘.

Ihr solltet nicht nur die Botschaften lesen, sondern auch leben. Unser Herr möchte, dass ihr euch in das Werkzeug umwandelt, welches Er möchte. Deshalb ist es notwendig, nachdem man die Botschaften gelesen hat, man sich ändert bevor man Zeugnis ablegt. Wir streben nach einer Bekehrung, nach einem ‚sich-Gott-zu-wenden‘ und ‚Sinneswandel‘ – mit dem beginnt Gott in den WLIG-Botschaften. Er möchte, dass wir Seine Liebe erkennen und dass wir sehen, was wir falsch gemacht haben: Indem wir unser Leben ändern und mit einem neuen Herzen Seine Liebe erlangen und diese dann anderen weitergeben können. Ihr solltet das weitergeben, was ihr empfangen habt.

Jesus sagt, dass diese Botschaft für euch alle sind, weil ihr in Seinen Augen so kostbar seid. Er kam zu euch mit Seinem Samen (den WLIG-Botschaften), damit ihr sie in euren Boden säht; und habt ihr mit Liebe den Boden bearbeitet, dann wird die Ernte sicherlich reich und im Überfluss sein. Wenn ihr so viel tut, wird die Erde Getreide hervorbringen – dann wird jeder von Seiner Liebe erfahren und auf Seinen Ruf antworten können. Wenn ihr auf Seinen Ruf hört, für Ihn mit ganzem Herzen daran zu arbeiten, Seine Botschaft zu verbreiten, dann wird Er euch helfen! Bei der Verkündigung dieser Botschaft wird es Verfolgungen geben. Bis ans Ende eures Lebens werdet ihr wegen Jesus verfolgt werden; doch erinnert euch daran, dass, wenn ihr in Gott lebt und Sein Friede in euch verbleibt, werdet ihr, was für Verfolgungen auch immer kommen werden, davon nicht beunruhigt. Wir müssen Jesus völlig vertrauen.

Wisst ihr, weshalb diese Botschaften so rücksichtslos von Satan attackiert werden? Weil diese Botschaften so mächtig sind und durch diese Botschaften viele Leute gerettet werden. Ihr solltet durchhalten!


Vassula

 
Spiritualität
Gebete
Vorträge
Briefe
Aufsätze
Wunder
Betrachtungen zu den Botschaften
Gebetsgruppen
    Finde eine Gebetsgruppe in Deiner Nähe
    Die Trinitarische Spiritualität in Wahres Leben in Gott
    Anweisungen für Gebetsgruppen
    Gebetsleitfaden für Gebetsgruppen
    Häufig Gestellte Fragen zu "Gebetsgruppen"
    "Das Wahre Leben in Gott" - Vereinigungen
Pilgerreisen & Einkehrtage
Prophezeiung
Die Passion

Gebete
Ausgewählte Gebete aus den Botschaften
 

Vorträge
Ausgewählte Reden von Vassula und verschiedenen anderen Mitwirkenden in chronologischer Reihenfolge
 

Briefe
Vassula schreibt über verschiedene Themen
 

Aufsätze
Aufsätze und andere Schreiben von verschiedenen Referenten zu verschiedenen Themen
 

Wunder
EIN NEUES Projekt, begonnen im November 2006. Sammlung aller Wunder, die mit Vassula und WLIG in Zusammenhang stehen.
 

Betrachtungen zu den Botschaften
regelmäßige Meditationen, Betrachtungen und Kommentare zu ausgewählten Botschaften
 

Gebetsgruppen
WLIG-Gebetsgruppen und Vereinigungen
 

Pilgerreisen & Einkehrtage
Bevorstehende und vergangene Wahres Leben in Gott - Pilgerreisen und Einkehrtage
 

Prophezeiung
Artikel und Inspirationen im Bezug auf Prophezeiung
 

Die Passion
Vassula Vassula erlebt die Passion Jesu
 

 
 
BOTSCHAFT FÜR HEUTE:

Singe der Welt Meine Liebes-Hymne vor!
 
ZUR BETRACHTUNG:

Das Haus Unseres Herrn sollte zusammenkommen und Eins sein!
 
 
 



Schnell-Suche

© Vassula Rydén 1986 All Rights Reserved
X
Enter search words below and click the 'Search' button. Words must be separated by a space only.
 

EXAMPLE: "Jesus Christ" AND saviour
 
 
OR, enter date to go directly to a Message