DHTML Menu By Milonic JavaScript

Deutsch » Spiritualität » Pilgerreisen & Einkehrtage » Heiliges Land - Pilgerreise 1998 » Botschaft von Jahwe durch Vassula »

Botschaft von Jahwe durch Vassula

Internationale Zusammenkunft von "Das Wahre Leben in Gott" im Heiligen Land

"Grüße deine Freunde von Mir.
Deine Freunde sind auch Meine Freunde, Meine Taube.
Sage ihnen, was ihr allergütigster Vater sagt: Sage ihnen, wenn sie in Mir bleiben, in Meiner Liebe, dann wird ihre Freude vollkommen sein; und alles, was sie um Meinetwillen mit ihrer Arbeit anstreben, aber wegen ihrer menschlichen Schwäche nicht vollenden oder keinen Erfolg haben können, werde Ich als Vater in Betracht ziehen, denn Ich habe die Vornehmheit ihrer Gedanken gesehen und kenne ihre guten Absichten und den Wunsch, Mir zu gefallen. Und so werde Ich Meinerseits das ergänzen, woran es in ihnen mangelt, damit viele an Mein Werk und das göttliche Thema der Liebe glauben. Sie werden dann nicht ihretwegen glauben, sondern in dem Zeugnis der Vollkommenheit des Werkes, das durch Meine Gottheit vollbracht wird. "
(25. Februar 1998)

Eine Einführung
von Jonathan & Erwin

Über zweihundert Leute empfingen die Gnade, an der Internationalen Zusammenkunft 1998 um für das Gebet zur Einheit, im Geist von 'Das Wahre Leben in Gott' in Jerusalem zusammen zu kommen.

Das Treffen wurde am 2. und 3. Mai innerhalb der Stadtmauern der Altstadt Jerusalems, eine kleine Wegstrecke von Golgotha entfernt, im 'Knight's Palace Guest House' abgehalten. Die Reden wurden auf Englisch gehalten, mit Simultan-Übersetzungen auf Französisch, Deutsch, Spanisch, Arabisch und Japanisch. 17 Kleriker aus allen drei Hauptzweigen der Kirche (Katholische, Orthodoxe und Protestanten) waren da.

Einige reisten wortwörtlich tagelang, um aus Australien, Bangladesch, Brasilien, Indien, Indonesien, Japan, Thailand, Mexiko, Nigeria, den Philippinen, Papua-Neuguinea, Peru, Uruguay, den Vereinigten Staaten, Kanada und Europa anzureisen.

Diese Leuten hatten eines gemeinsam. Die Botschaften von "Das Wahre Leben in Gott" haben ihr Leben verändert und als Antwort darauf, verspürt jeder auf seine eigene Art und Weise und aus eigenem freien Willen heraus, jetzt einen aufrichtigen Wunsch die Botschaften, die uns durch Vassula vom Heiligen Geist gegeben wurden, zu Leben und zu verkünden.

Die zwei Einkehrtage wurden durch eine feierliche Prozession eröffnet, bei der lokale rhytmische christliche Hymnen beim Eintreffen in den Konferenzraum erklangen. Danach folgte eine kurze Vorstellung eines jeden Priesters. Es war in der Tat inspirierend und ermutigend zu sehen, wie Jesus den Klerus aus jedem Ecken der Welt zusammengerufen hat: Katholische, Russisch-Orthodoxe und Protestanten.

Vassula kam dann auf das Podium, mit einer grossen angezündeten Kerze, die sie über ihren Kopf hielt und grüsste die Versammlung mit den griechischen Worten 'Christos Annesti' (Christus ist auferstanden). Die orthodoxen Teilnehmer aus Griechenland begannen dann spontan eine traditionelle Hymne aus ihrer Ostervigil zu singen. So wurde die Internationale "Wahres Leben in Gott" - Pilgerreise und die Einkehrtage 1998 im Heiligen Land eröffnet, mit viel Freude und unzähligen Segnungen aus dem großzügigen Herzen Unseres Himmlischen Vaters. Diese Ausgießung der Gnaden, Heilungen und der tiefen Lehren auf einen jeden der zugegen war, nahm noch zu, als Vassula und die anderen Gastsprecher sich an die Versammlung mit ihren inspirierten Lehren wendeten.

Zwei Tage lang wurden Treffen abgehalten und danach gab es eine fünftägige Pilgerreise: Die Teilnehmer aus 36 Ländern erlebten die zukünftige Realität der Christenheit. Orthodoxe, Katholiken und Protestanten beteten gemeinsam, sie zelebrierten die Messe gemeinsam und lehrten gemeinsam. Die Einheit wie die Botschaften sagen, war die "in den Herzen". Wenn es einen Weg gäbe, die wirkliche Freude, die wirkliche Nachfolge in Gottes Erhabener Liebe und in Seinem Frieden zu übermitteln, das war an diesem Treffen unser Wunsch, dass dies geschehen werde. Wir glauben diese Präsentationen die durch Jesus Christus inspiriert waren und Seine und des Vaters Worte beinhalteten, können jenen helfen, die Ohren zum Hören haben, die Wahrheit zu hören und in ihrem geistigen Leben voranzukommen.

Die 'Kulisse' für diese besondere Zusammenkunft war bestimmt kein Zufall, da Jesus uns in den Botschaften versichert, dass Seine Göttliche Vorseheung solche Dinge arrangiert. Die Bedeutung von Jerusalem durch dessen Platz in der Heils-Geschichte ist den Leuten für immer im Sinn präsent. Denn es war beinahe 2000 Jahre her, dass "da waren fromme Menschen aus jeder Nation unter dem Himmel ... in Jerusalem wohnten. Und Petrus, erfüllt mit dem Heiligen Geist, stand auf und richtete sich an die Menge, und den Propheten Joël zitierend sagte er:

Und In den letzten Tagen wird es geschehen,
so spricht Gott:
Ich werde von Meinem Geist ausgießen
über alles Fleisch.
Eure Söhne und eure Töchter werden Propheten
sein, eure jungen Männer werden Visionen haben,
und eure Alten werden Träume haben.
Auch über meine Knechte und Mägde werde ich
von Meinem Geist ausgießen in jenen Tagen
und sie werden Propheten sein.
Ich werde Wunder erscheinen lassen droben
am Himmel und Zeichen unten auf der Erde

(Apg 2, 17-20)

Diese ewigen Worte werden in unseren Tagen an vielen Orten auf der Erde erfüllt. Die Internationale 'Das Wahre Leben in Gott' - Zusammenkunft in Jerusalem, muss bestimmt ein bedeutender Meilenstein für den Wunsch Jesu gewesen sein, damit Seine Göttliche Liebes-Hymne der Menschheit in dieser Endzeit überbracht werden kann.

 
Spiritualität
Gebete
Vorträge
Briefe
Aufsätze
Wunder
Betrachtungen zu den Botschaften
Gebetsgruppen
Pilgerreisen & Einkehrtage
    9. Ökumenische WLIG-Pilgerreise ins Heilige Land
    Rhodos 2012
    8. Ökumenische Pilgerreise nach Rom
    Rhodos, Griechenland - 2010
    Biblisches Griechenland 2009
    Ägypten - Zusammenkunft April 2008
    Brasilien: Einkehrtage 2008
    Biblische Türkei - Pilgerreise 2007
    Barcelona - Einkehrtage 2006
    Libanon, Syrien und Jordanien - Pilgerreise 2005
    Meteora Einkehrtage 2004
    Ägypten - Pilgerreise 2002
    Heiliges Land - Pilgerreise 2000
    Heiliges Land - Pilgerreise 1998
        Botschaft von Jahwe durch Vassula
        Vassula's Einführung
        Einheit Göttlicher Liebe in der Heiligen Dreifaltigkeit
        Einheit aus dem Herzen
        Des Vaters Herz
        Die große Wiederkunft
        Wie wir uns dem "Das Wahre Leben in Gott" annehmen können
Prophezeiung
Die Passion

Gebete
Ausgewählte Gebete aus den Botschaften
 

Vorträge
Ausgewählte Reden von Vassula und verschiedenen anderen Mitwirkenden in chronologischer Reihenfolge
 

Briefe
Vassula schreibt über verschiedene Themen
 

Aufsätze
Aufsätze und andere Schreiben von verschiedenen Referenten zu verschiedenen Themen
 

Wunder
EIN NEUES Projekt, begonnen im November 2006. Sammlung aller Wunder, die mit Vassula und WLIG in Zusammenhang stehen.
 

Betrachtungen zu den Botschaften
regelmäßige Meditationen, Betrachtungen und Kommentare zu ausgewählten Botschaften
 

Gebetsgruppen
WLIG-Gebetsgruppen und Vereinigungen
 

Pilgerreisen & Einkehrtage
Bevorstehende und vergangene Wahres Leben in Gott - Pilgerreisen und Einkehrtage
 

Prophezeiung
Artikel und Inspirationen im Bezug auf Prophezeiung
 

Die Passion
Vassula Vassula erlebt die Passion Jesu
 

 
 
BOTSCHAFT FÜR HEUTE:

Mein Reich Wird Den Armen Anvertraut Werden
Vassula Von Meinem Heiligsten Herzen

 
ZUR BETRACHTUNG:

Sehne Dich Nach Dem Vater
 
 
 



Schnell-Suche

© Vassula Rydén 1986 All Rights Reserved
X
Enter search words below and click the 'Search' button. Words must be separated by a space only.
 

EXAMPLE: "Jesus Christ" AND saviour
 
 
OR, enter date to go directly to a Message