ZURÜCK ZUR HAUPTSEITE:http://www.tlig.org/de/testimonies/christian/orthodox/nicolau/FONT SIZE: NORMAL - LARGE

Deutsch » Zeugnisse » Christlicher Klerus, Ordensleute, Theologen und Gelehrte » Orthodoxe » Archimandrit Eugene Nicolau »

 

Archimandrit Eugene Nicolau

Ab und zu ereignet sich Aussergewöhnliches, etwas, woran Menschen noch lange denken und es im Herzen festhalten. Das streichen sie im Kalender rot an, von jenem Tag an, da dieses Grosse geschah, beginnt für sie eine neue Zeitrechnung. Ein solches Ereignis könnte der Entschluss sein, mit offenem Herzen anzufangen, " Wahres Leben in Gott" dessen Botschaften ich sicher bin, dass sie göttlicher Herkunft sind. Sie werden auf prophetische Weise (Apg 2, 17) mitgeteilt durch Frau Vassula Ryden.

Ich will weder die Tatsache betonen, dass diese Schriften mit der Bibel übereinstimmen, noch will ich den Umstand bedauern, dass auch jene weiterhin Skeptiker bleiben werden, die skeptisch an die Botschaft herangehen. Auch will ich keine Mutmassungen anstellen, warum Gott ausgerechnet Vassula berufen hat, um uns Sein Wort noch einmal zu überbringen. Es ist keineswegs eine "neue" Gute Nachricht, die da verkündet wird! Und doch! Die Kinder Gottes hören die authentische Stimme ihes Vaters, und sie wissen, dass Er es ist, der spricht. Er innert uns an Seine ewigen Wahrheiten und erklärt, was an Seinem Wort geleugnet und falsch verstanden wird. Die Wirkungen Seiner Botschaft und der Eindruck Seiner Worte auf Seine Kinder sind durchschlagend. Sie sind umwälzend. Sie sind erfrischend. Das ist es, worüber ich hier kurz berichten will.

Ich möchte jeden, der dies list, teilhaben lassen an diesem bemerkenswerten Ereignis, und zwar an meiner Erfahrung, dass die Leser und Befolger der Botschaften vom "Wahren Leben in Gott" sich verhalten, als wären sie in Christus neu geboren. Sie haben Christus angezogen, wie wenn sie in Ihn eingehüllt wären. Sie umfangen ihren Glauben mit einem Feuer, das jenem der Urchristen ganz verwandt ist! Mehr noch, sie fühlen sich zur Kirche hingezogen und befolgen die kirchlichen Traditionen und Sakramente mit einer selten erlebten Hingabe. Soweit ich sehen kann, ist das, was sie leben, wirklich ein "Wahres Leben in Gott"!

Was könnte ich mir als Seelsorger von meiner Gemeinde mehr wünschen?

  • Wenn diese Botschaften dazu führen, dass sie bessere Christen werden;
  • wenn sie durch lesen von" WLIG" zurückkommen zu Kirche und zu den Sakramenten;
  • wenn sie ihren Glauben nicht nur besser verstehen, sondern völlig darauf ausgerichtet sind, ein christusförmiges Leben zu führen;
  • wenn sie ganz begeistert Gott und ihre Nächsten lieben;
  • wenn sie eine Vertrautheit mit Gott finden ähnlich jener der Heiligen;
  • wenn sie ihren Willen ganz dem Willen Gottes unterwerfen und leuchtende Beispiele für andere werden;
  • wenn die Botschaften vom "Wahren Leben in Gott" solche Umwandlungen bewirken;
  • was mehr könnte ich mir von meiner Herde und Gemeinde wünschen?

    Zweifellos ist diese Verwandlung, deren Zeuge ich geworden bin, eine "gute Frucht" des Heiligen Geistes, und daraus ergibt sich von selbst, dass diese Botschaften von Gott kommen müssen (Mt 7, 20). Deshalb werde ich sie auch weiterhin studieren und von der Spiritualität Nutzen ziehen, die ich in "Wahres Leben in Gott" gefunden habe.

    Archimandrit Eugene Nicolau, Griechisch Orthodoxe Kirche, New York, USA, 20. Februar 2001