ZURÜCK ZUR HAUPTSEITE:http://www.tlig.org/de/testimonies/christian/catholic/arguel/FONT SIZE: NORMAL - LARGE

Deutsch » Zeugnisse » Christlicher Klerus, Ordensleute, Theologen und Gelehrte » Römisch-Katholische » Bischof Ramon C. Arguelles »

 

Bishof Ramon C. Arguelles

An alle lieben Kapläne und Pastoralarbeiter in philippinischen Gemeinden in Übersee

Gelobt seien Jesus und Maria!

Es ist wahrscheinlich eines der Zeichen unserer Zeit, dass viele Personen aus dem Laienstand eine besondere Berufung Gottes erfahren, im Dienste des Evangeliums tätig zu sein. Frau Vassula Rydén ist, glaube ich, eine davon. Die Kirche wird lange brauchen, bis sie die Echtheit sogenannter Privat-Offenbarungen offiziell anerkennt. Gewöhnlich fällt sie kein endgültiges Urteil, so lange die "Privilegierten" noch am Leben sind. Auch wenn die Lehren sogenannter göttlicher Offenbarungen erklärterweise im Einklang mit der Kirche stehen und sich als wirkungsvoll erwiesen haben, verpflichtet die Kirche niemanden dazu, an sie zu glauben. Doch sie erkennt den Beitrag an, den Menschen wie Vassula zu ihrer Evangelisationsarbeit leisten.

Vassula ist nicht einmal Katholikin. Sie war auch kein frommes Mitglied der griechisch-orthodoxen Kirche. Doch irgendwann in ihrem Leben fand sie, als sie das Eingreifen des Himmels fühlte, zu einem innigen Glauben an Christus und begann, ohne es zu merken, für die Einheit der Christen zu arbeiten. Ihre Bewegung "Wahres Leben in Gott" vollbringt viel Gutes an allen, besonders durch die spirituelle Erneuerung vieler Christen und die Evangelisation derer, die nie zuvor von Jesus gehört hatten.

Ich zögere nicht, sie Ihnen zu empfehlen. Bitte, erlauben Sie ihr, zu philippinischen Emigranten über ihr Glaubenserlebnis zu sprechen. Ich möchte, dass unsere einfachen Filipinos durch sie belehrt und sich ihrer Möglichkeiten als Evangelisten des Dritten Jahrtausends bewusster werden. Bitte seien Sie versichert, dass die Initiative zur Verbreitung vom "Wahren Leben in Gott" unter emigrierten Filipinos meine Zustimmung und Unterstützung geniesst.

Ich danke Ihnen für Ihre beharrliche Mitarbeit und wünsche Ihnen ein Frohes Weihnachtsfest sowie ein gnadenreiches Neues Jahr 2004!

Mit freundlichen Grüssen
In Jesus und Maria, Ihr

Bishof Ramon C. Arguelles
20. Dezember 2003