ZURÜCK ZUR HAUPTSEITE:http://www.tlig.org/de/mission/evangelise/info/usa-model/FONT SIZE: NORMAL - LARGE

Deutsch » Mission » Evangelisation » Wie ihr jetzt mitmachen könnt » Wie kann mein Land besser organisiert werden? »

 
PAGES:  1  2  3  4   NEXT

Schaffen von Regionalen Abschnitten, um die Evangelisation und Entstehung von Gebetsgruppen zu unterstützen

Das USA Model. Frühjahr 2006.

Ziel: Die Botschaften wirksamer verbreiten.

Download:
usa_regions.doc
usa_regions.pdf

Das Problem: Die USA ist ein weitläufiges Land. Zentralisierte Koordination verlangsamt den Fortschritt der Evangelisation, Entstehung neuer Gebetsgruppen und die Ausbreitung der Botschaften.

Lösung: Etabliert regionale "Abschnitte" oder einfach gewöhnliche alte "Regionen" mit Leuten, die für diese Gegenden verantwortlich sind; dadurch wird eine weitaus grössere Konzentration und Effektivität geschaffen.

Kurze Übersicht

über das, was wir getan haben:

  1. Definition der geographischen Gebiete.
  2. Identifizieren möglicher Personen, die die Verantwortung für diese Regionen tragen können.
  3. Definieren und zuordnen von Verantwortung an diese Leute.
  4. Kontaktieren der Leute, um zu sehen, ob sie für den Job bereit sind.
  5. Schaffen einer Methode der Verantwortlichkeit

Auf was wir uns konzentriert haben:

  1. Bilden von Gebetsgruppen
  2. Organisieren von Zeugentreffen und Büchertischen-Events
  3. Lagern von Büchern und Materialien
  4. Halten von gelegentlichen Einkehrtagen
  5. Evangelisation in Gefängnissen, wo möglich
  6. Teilnehmen an internationalen Pilgerreisen und Einkehrtagen
  7. Senden der monatlichen Berichte

Um weitere Informationen zu erhalten, sendet bitte ein Mail an regional contacts in the USA.

Mehr darüber im Detail

PAGES:  1  2  3  4   NEXT