ZURÜCK ZUR HAUPTSEITE:http://www.tlig.org/de/interreligious/goldaward/FONT SIZE: NORMAL - LARGE

Deutsch » Interreligiöses » Der Goldene Friedenspreis 2003 »

 

Vassula erhält den Goldenen Friedenspreis 2003

Vassula wurde persönlich vom Ehrwürdigen Suddhananda Mahathero, dem Präsidenten des Bangladesch Bouddha Kristi Prachar Sanghas eingeladen, den "Atisha Dipankar & Visuddhananda - Goldenen Friedenspreis" dieses Jahres anlässlich des 94. Geburtstages des früheren Präsidenten und Gründers des Buddhistischen Klosters entgegenzunehmen. Die Feier zur Übergabe des goldenen Friedenspreises 2003 fand am Sonntag, den 23. Februar nachmittags statt.

Der Ehrwürdige Suddhananda Mahathero führte durch die Feier - er ist derjenige, der an der interreligiösen Wallfahrt des WLIG nach Ägypten letzten Oktober teilgenommen hatte - und eröffnet wurde sie durch Exzellenz Michael Rozario, Erzbischof der Katholischen Kirche in Bangladesch. Unter den besonderen Ehrengästen jenes Abends, die dieses bedeutende Ereignis mit ihrer Anwesenheit würdigten, waren u.a. der Sekretär des Apostolischen Nuntius in Dhaka, Prof. Dr. Kazi Nazrul Islam der 'Abteilung Philosophie' an der Universität von Dhaka, Prof. Ranjit Kumar Chakraborty, Rektor vom Ashalata College, Chittagong und viele Vertreter der 4 grösseren Religionen (Christen, Muslime, Buddhisten und Hindus), aber auch von verschiedenen Botschaften und der Intellektuellen- und Geschäftswelt.

Vassula wurde für diesen Friedenspreis von den Buddhistischen Mönchen als eine hervorragende Persönlichkeit, in Anerkennung ihres grossartigen Beitrages und ihrer Bemühungen nominiert, interreligiöse Eintracht zu begründen und den Weltfrieden unter allen Völkern und Glaubensrichtungen zu fördern. Ihr Vortrag über den interreligiösen Dialog als ein wertvoller Schatz, über die Kraft des Gebets, über die Wichtigkeit, Frieden aufrechtzuerhalten, und über die guten Werke, die notwendig sind, unseren Glauben zu beweisen, hielt jeden in der Halle sprachlos, um keines ihrer Worte zu versäumen. Tief von ihren Worten bewegt, organisierte Dr. Kazi Nazrul Islam, Professor der 'Abteilung Philosophie' an der Universität von Dhaka, für sie einen Besuch seiner Universität und einen Vortrag in der 'Abteilung Welt-Religionen' an der Universität von Dhaka am Sonntag, den 23. Februar unter freundlicher Unterstützung von Prof. Joseph O'Connell.