DHTML Menu By Milonic JavaScript

Deutsch » Spiritualität » Pilgerreisen & Einkehrtage » 9. Ökumenische WLIG-Pilgerreise ins Heilige Land » WLIG begegnet der 'Maranatha'-Gruppierung  »

WLIG begegnet der 'Maranatha'-Gruppierung

Erzbischof Léonard betete, gemeinsam mit den Maranatha-Pilgern, mit Vassula und der WLIG-Pilgerreisegruppe in Bethlehem

 

Im 2013 trafen sich zwei Pilgergruppen zur selben Zeit im Heiligen Land. Beide Gruppen sind ökumenische Gruppierungen, die eine (Maranatha) angeführt von Erzbischof Léonard aus Belgien, mit einer der Seherinnen aus Medjugorje, Vicka, und die andere ist die 'Wahres Leben in Gott'-Gruppe mit Vassula. Dieses Kurz-Video zeigt den Augenblick in dem sich die beiden Gruppen einander vorgestellt haben.


Das relevante Kurzvideo könnt Ihr Euch über den nachfolgenden Link ansehen: http://www.youtube.com/watch?v=3TqAHQlqoZE

 

Das vollständige Video, mit diesem Ausschnitt, kann man sich über den nachfolgenden Link ansehen: http://www.youtube.com/watch?v=0AduG3kjxhs 
Ein Bericht von Erzbischof Léonard, könnt Ihr über den nachfolgenden Link betrachten: http://www.maranatha-conversion.com/eng/news.php?id=108
(die Internetseite funktioniert leider nicht im Augenblick der Übersetzung des Artikels)

 

Übersetzung des Kurz-Video's: 

http://www.youtube.com/watch?v=3TqAHQlqoZE

 

Erzbischof Léonard:

"Das 'Wahre Leben in Gott' hat sich uns (an diesem Ort) angeschlossen, Ich werde in Kürze einige Worte sagen, um was es sich bei unserer (Maranatha)-Pilgerreise handelt. Und Madam hier (neben ihm steht Vassula) wird ins Englische übersetzen.

Und dann bitte ich Dich etwas in wenigen Worten etwas über die Pilgerreise von "Wahres Leben in Gott" auf Französisch zu erzählen. Das wird dann in verschiedenen Sprachen den Pilgern von 'Maranatha' übersetzt.

 

Die 'Maranatha'-Pilger setzen sich aus Gläubigen zusammen, die aus 5 Kontinenten hierher gekommen sind; jedoch vorwiegend aus Europa und aus den USA.

 

Der Bezeichnung der (Maranatha)-Pilgerreise lautet: "Pilgerreise des Gebets für die Bekehrung der Herzen der Menschen und für die Heilung der Menschheit". 

 

Vassula übersetzt den Teil mit "Heilung der Menschheit" nicht, sondern sagt einfach:  'Sehr gut' ... Die Leute und der Erzbischof nehmen das mit Humor und freuen sich..

 

Weshalb sind wir hierher gekommen? Zuallererst aus Solidarität den Christen im Heiligen Land gegenüber.

Und es war ein Segen, dass wir in Galiläa die Messe mit 13'000 Christen aus Galiläa feiern konnten.

 

Gestern freuten wir uns, die Messe gemeinsam mit über 5'000 Einheimischen zu feiern, Christen aus der Region von Bethlehem und dem Osten des Heiligen Lands.

 

Und wir sind natürlich hierher gekommen, da, alle Versuchungen und Schwierigkeiten der Menschheit hier in diesem Ort zusammenkommen. Der Friede und der Krieg. Akte der Gewalt und die Liebe. Die verschiedenen christlichen Glaubensbekenntnisse, die Christen, die Muslime und Juden.

 

Unsere Pilgerreise heisst: "Maranatha" - und dies bedeutet "Komm, Herr Jesus". Weshalb haben wir diesen Namen? Weil wir gemeinsam viel zur Heilung der Menschheit beitragen können, doch gibt es eine Heilung die uns erst mit der Wiederkunft Jesu  vollkommen zuteil werden wird. 


Vassula:

Nun, Erzbischof Léonard bat mich, zu erklären, weshalb die 'Wahres Leben in Gott'-Pilgergruppe ins Heilige Land gekommen ist. Wir machen alle 2 Jahre eine Pilgerreise, manchmal hier (im Heiligen Land), manchmal auf den Spuren des Heiligen Paulus, und natürlich zu verschiedenen Orten. Der Grund, die Intention,  weshalb wir hierher kamen - wir haben bereits seit zwei Jahren begonnen diese Reise hierher zu organisieren - und seht, es ist der Zufall der uns hier zusammengeführt hat. 

(Applaus)

 

Wir sind 700 Pilger, aus 60 Ländern, und wir haben unter uns 116 Kleriker und Begleiter im geistlichen Leben, aus 20 kirchlichen Denominationen. Wie ihr hier seht, es hat natürlich etwas von allem - (zeigt auf Erzbischof Léonard - sympathisches Lachen vom Erzbischof & Applaus)

 

Was war nun unsere Intention hierher zu kommen? Die Intention?  (Das Gebetsanliegen ist die Einheit) - Da die Mission von "Wahres Leben in Gott" die Einheit der Kirchen ist. Und wirklich, wir beten viel dafür, und seht was wir hier haben (leben), ist bereits wie eine Einheit in der Verschiedenheit. Wir beten auch viel für die Heilung dieses Landes, welches das Land Jesu ist. Eine  Heilung, für den (Einzug des) Frieden(s), denn der Herr verlangt von uns in Frieden zu leben und nicht in Gewalt.

Das ist unser gemeinsames Gebetsanliegen und auch die Versöhnung aller Kirchen und für die Vereinheitlichung der Osterdaten, (des Osterfestes).

 


 


 




 

 





 




 

 

 


 
Spiritualität
Gebete
Vorträge
Briefe
Aufsätze
Wunder
Betrachtungen zu den Botschaften
Gebetsgruppen
Pilgerreisen & Einkehrtage
    9. Ökumenische WLIG-Pilgerreise ins Heilige Land
        WLIG begegnet der 'Maranatha'-Gruppierung
    Rhodos 2012
    8. Ökumenische Pilgerreise nach Rom
    Rhodos, Griechenland - 2010
    Biblisches Griechenland 2009
    Ägypten - Zusammenkunft April 2008
    Brasilien: Einkehrtage 2008
    Biblische Türkei - Pilgerreise 2007
    Barcelona - Einkehrtage 2006
    Libanon, Syrien und Jordanien - Pilgerreise 2005
    Meteora Einkehrtage 2004
    Ägypten - Pilgerreise 2002
    Heiliges Land - Pilgerreise 2000
    Heiliges Land - Pilgerreise 1998
Prophezeiung
Die Passion

Gebete
Ausgewählte Gebete aus den Botschaften
 

Vorträge
Ausgewählte Reden von Vassula und verschiedenen anderen Mitwirkenden in chronologischer Reihenfolge
 

Briefe
Vassula schreibt über verschiedene Themen
 

Aufsätze
Aufsätze und andere Schreiben von verschiedenen Referenten zu verschiedenen Themen
 

Wunder
EIN NEUES Projekt, begonnen im November 2006. Sammlung aller Wunder, die mit Vassula und WLIG in Zusammenhang stehen.
 

Betrachtungen zu den Botschaften
regelmäßige Meditationen, Betrachtungen und Kommentare zu ausgewählten Botschaften
 

Gebetsgruppen
WLIG-Gebetsgruppen und Vereinigungen
 

Pilgerreisen & Einkehrtage
Bevorstehende und vergangene Wahres Leben in Gott - Pilgerreisen und Einkehrtage
 

Prophezeiung
Artikel und Inspirationen im Bezug auf Prophezeiung
 

Die Passion
Vassula Vassula erlebt die Passion Jesu
 

 
 
BOTSCHAFT FÜR HEUTE:

Ich Ernähre Dich Mit Meiner Geistigkeit
 
ZUR BETRACHTUNG:

Alles Was Ich Erwarte Ist : Liebe - Liebe - Liebe
 
 
 



Schnell-Suche

© Vassula Rydén 1986 All Rights Reserved
X
Enter search words below and click the 'Search' button. Words must be separated by a space only.
 

EXAMPLE: "Jesus Christ" AND saviour
 
 
OR, enter date to go directly to a Message