DHTML Menu By Milonic JavaScript

Deutsch » Die Botschaften »

OPTIONEN ZUM ARTIKEL: DRUCKEN | TEILEN/EMPFEHLEN | FEHLERMELDUNG
 

Petrus, Warum Sind Meine Jünger In Feindseligkeiten Zersplittert?

13. Januar 1988

Herr, viele beschuldigen Dich, ungerecht zu sein. Deshalb wenden sie sich von Dir ab und sagen: "Nehmen wir an, es gäbe einen Gott, dann ist Er ungerecht."

Blume, zu diesen Menschen sage ich: "Wenn ihr sterbet, so ist es wegen des Bösen, das ihr über euch selber gebracht habt, es ist die Frucht eures Abfalls vom Glauben. Bereut, entsagt euren Sünden, kehrt zurück zu Mir, und Ich werde euch vergeben"

Seht Mich als euren Erlöser, euren Tröster an. Ich komme, um in dieser dunklen Welt von heute als Licht zu leuchten.

In Meinem Hause herrschen Verwirrung, Diskussionen, persönliche Interessen und Gottlosigkeit.

Petrus, Petrus! Warum, warum sind Meine Jünger in Feindseligkeiten zersplittert? Mein Bruder, geheiligt durch Meine Hand, Ich liebe dich von Ewigkeit her

Mein Heiligstes Herz ist verwundet, verwundet durch die Dornen, die die Meinen, die Ich liebe, ihm eingedrückt haben Ich werde dir Mein Verwundetes Herz zeigen. Von neuem durchbohren sie Mein Heiligstes Herz. Mein Blut strömt hervor. Sie kreuzigen Mich aufs neue. Sie sind nicht aufrichtig. Mein Körper schmerzt angesichts der Lieblosigkeit. Meine Lippen sind ausgedörrt durch Mangel an Liebe Mich dürstet, Geliebte.

Sie haben Meine Wege vergessen. Sie haben vergessen, dass Ich demütig, sanftmütig und voll Liebe bin Alles, worum Ich euch bitte, ist Liebe. Liebet einander so sehr, wie Ich euch liebe. Warum euch gegenseitig bekämpfen in Meiner Kirche? Warum diesen Streit in Meiner Gegenwart? Warum diesen Hass? Warum all diese giftigen Bemerkungen? Wo bleibt eure Heiligkeit? Warum laßen sie Meinen Garten verwildern? Sie jagen Meine Lämmer immer mehr auseinander, und die wenigen, die übrigbleiben, werden auch noch verschwinden, weil sie diese alleingelaßen haben.

Petrus, Meine Augen sind müde zuzusehen, wie sie sich gegenseitig beschuldigen. Sie haben Mein Land in eine Wüste verwandelt und haben Meinen Lämmern nichts anzubieten Ihre Art und Weise sagt Mir nicht zu. Ich habe ihnen Liebe und Frieden gegeben; Ich habe sie nie gelehrt, über andere zu urteilen1 .

Vassula, Ich regiere mit Güte. Mein Herz blutet und ist verwundet. Warum fordern sie Mich heraus? Habe Ich nicht gesagt, dass ein jeder, der vorgibt, in Meinem Licht zu sein, aber seinen Bruder hasst, noch im Dunkel ist? Haben sie wirklich verstanden, was Ich meine mit "Wenn du deine Gabe zum Altare bringst und dich dort plötzlich erinnerst, dass dein Bruder etwas gegen dich hat, dann lasse deine Gabe am Altar liegen und gehe zuerst zu deinem Bruder und versöhne dich mit ihm, dann komm zurück mit einem reinen Herzen und bringe deine Gabe dar"?

Damit wollte Ich sagen, dass man miteinander in Harmonie leben und einander lieben soll. Schließt Frieden miteinander, versöhnt euch, bevor ihr Mir eure Gabe in Meinem Haus darbringt Mein Kind, in Meinem Herzen gab es nie einen Mangel an Liebe, und in den Herzen Meiner ersten Jünger auch nicht

Herr, ich leide, wenn ich spüre, dass Du leidest. Deine Geduld ist groß!

Vassula, Mein Kind, das von den Toten auferweckt wurde, glaube an Mich, hoffe auf Mich und liebe Mich. Ich, der Herr, werde dich nie verlaßen

Herr, ich bitte Dich, Deine anderen Kinder ebenso aufzuerwecken, wie Du mich auferweckt hast.

Ich werde es tun, aber nicht, weil du Mich darum gebeten hast. Ich werde sie auferwecken, weil dies Mein Wille war und ist Komm und vergiss nicht Meine Gegenwart Geliebte, am Ende werde Ich herrschen


1 Bereits wenn sie es ablehnen, mich zu treffen haben sie mich bereits beurteilt


VORHERIGE   -   INDEX   -   NÄCHSTE

 

Chronologisch aufgelistet
Vollständig, in chronologischer Reihenfolge aufgelistete Botschaften
 

Alphabetische Reihenfolge
Vollständige Auflisting der Botschaften in Alphabetischer Reihenfolge
 

Auflistung nach Notizbuch
Vollständige Auflisting der Botschaften nach Notizbuch
 

Kürzlich erhaltene Botschaften
Eine kleine Anzahl von Botschaften, welche nach den "Oden der Heiligen Dreifaltigkeit", den im Jahre 2003 letzten veröffentlichten Botschaften, zur Verfügung gestellt wurden.
 

Die "Handgeschriebenen Botschaften"
Die "Handgeschriebenen Botschaften" in der Originalfassung online
 

Mein Engel Daniel
Der Beginn der Botschaften. Vassula unterhält sich mit ihrem Schutzengel Daniel
 

Suche in Botschaften
Textsuche innerhalb der Botschaften
 

Online Lesen der deutschsprachigen Ausgabe
Die Botschaften als Online-Buch & die handgeschriebene Original-Ausgabe (English)
 

App fürs Mobiltelefon - Mobile Apps
Ladet die neu gestaltete iPhone/iPadf - App herunter und lest die Botschaften auch unterwegs! (Botschaften auf English!)
 

Frei Gewählte Botschaft
Frei Gewählte Botschaft
 

 



Schnell-Suche

© Vassula Rydén 1986 All Rights Reserved
X
Enter search words below and click the 'Search' button. Words must be separated by a space only.
 

EXAMPLE: "Jesus Christ" AND saviour
 
 
OR, enter date to go directly to a Message