DHTML Menu By Milonic JavaScript

Deutsch » Die Botschaften »

2. Juni 2015 - Gottes Gunst wird sich bald zeigen

Diese Botschaft wurde von Vassula zum ersten Mal während der 10. Ökumenischen Pilgerreise im Oktober 2015 vorgelesen

Friede sei mit dir; es ist in der Heiligen Schrift geschrieben, dass Mein Vater alle Dinge unter Meine Füße gelegt hat und Mich zum Herrscher über Alles gemacht hat; du hast gelernt, dass Ich das Haupt Meiner Kirche bin; jetzt, Meine Vassula, hat Mein Geist der Wahrheit alle diese Jahre hindurch euch allen Seine Macht gezeigt, um Meine Worte auszuführen und in die Praxis umzusetzen, welche lauten: 'mögen sie alle eins sein; Vater, mögen sie in Uns eins seien, wie Du in Mir bist und Ich in Dir
bin ...'

- aber wie du weisst, Herr, glauben viele Würdenträger der Kirche nicht, dass Du sprichst, auch wenn Du es jetzt gerade tust; selbst als Du in der Vergangenheit wolltest, dass wir eins und vereint sind, führte niemand Deine Worte aus; Jahr für Jahr vergeht und nichts passiert; die Lanzenspitze steckt noch immer in Deinem Herzen …

Ich sage dir feierlich, fahre fort alles zu lehren, was Ich dir gegeben habe und fürchte nichts, denn Mein Geist beschützt dich und gibt dir sowohl den Willen als auch die Tatkraft, um Meine Hirten zu versammeln, um sie daran zu erinnern, dass es Ein Brot ist, und dass ihr alle, auch wenn ihr viele seid, nur ein einziger Leib seid; Ihr seid (hier) aus verschiedenen Nationen und verschiedenen Kirchen versammelt, um die Gnade zu erbitten, eure Spaltung zu heilen, der Welt den Frieden und allen Christen die Einheit zu bringen;

Also frage Ich euch wahrlich: Seid ihr Mir nicht durch eure gemeinsame Taufe geweiht? Schaut, Ich will euch das Geschenk der Einheit geben, um Meine Kirche als Zeichen für jede Nation zu erheben, damit sie Meine Herrlichkeit sehen, aber Ich
brauche eure volle Kooperation und die Bereitschaft, euch in Demut und Liebe zu beugen, - und um euch um einen Altar zu vereinen und Meinen Leib zu teilen müsst ihr lernen, zu lieben, denn ihr wisst alle, dass es nur einen Leib und einen Geist gibt, einen Herrn, einen Glauben, eine Taufe, einen Gott, den Vater von Allem und durch Alles; und der in euch allen wohnt - und
obwohl ihr diese Vorschrift kennt, bleibt ihr doch gespalten und seid unwillig, an Meinen Sakramenten und am Geheimnis der Eucharistie teilzuhaben, und dadurch betrübt ihr Meinen Geist; warum bittet ihr Mich, Meinen Geist über euch auszugießen, um eure Spaltung unter euch zu entfernen, wenn euer Herz über eure Vorurteile herrscht? Betrübt Meinen Geist nicht länger, indem ihr durch die Unterschiede zwischen euch gespalten bleibt;

wie oft habe ich gesagt, dass Ich Einer bin? Ich frage euch noch einmal: Glaubt ihr, dass Mein Leib ein einziges ungeteiltes Leuchtfeuer ist, das über die ganze Welt strahlt? Heute komme Ich zu euch als der Hohepriester, um euch daran zu erinnern,
in einer eurer Berufung würdigen Weise zu leben, und die Wahrheit dadurch zu bezeugen, dass sich alle in der Einheit des Glaubens versammeln, und dass das Mir täglich dargebrachte Opfer der Grund dafür sein möge, euch alle dazu zu bewegen,
dieses Geheimnis der Eucharistie miteinander zu teilen; bittet Mich, euren ermatteten Geist wieder zu beleben; bittet Mich, euch auf dem rechten Weg zu führen! Sicher glaubt ihr an Meine Güte und Freundlichkeit, und dass Ich fähig bin, euch ein neues Herz zu geben? Also, warum stöhnt ihr weiterhin über eure Spaltung? Bittet Mich, euch im Glauben zu stärken und eure Herzen für die Wahrheit zu öffnen, und eure Leben durch die Kraft Meiner Eucharistie für die Einheit darzubringen; geht weiter voran, erfüllt mit dem Geist der Liebe, um diese Einheit in Meiner Kirche wahr werden zu lassen!

Gebt Mir eure Sorgen und Ich werde sie in Meinem glorreichen Licht umwandeln, um euch Frieden in eure Herzen zu geben; gesegnete Meiner Seele, seid eines Sinnes, so dass ihr gemeinsam einem Bund zustimmt, der Meinen Leib, der die Kirche ist, verherrlichen wird; lasst keinen leeren Raum in euren Herzen, damit der Feind, der um euch herumschleicht, diesen nicht füllen kann; fühlt euch gesegnet, denn der Vater im Himmel wird Wunder wirken, und dieser Sieg wird euch allen gewährt werden, die ihr nach der Einheit strebt, welche so lange erwartet wurde;

eure Spaltung wurde zu einem steilen Felsen, zu unbeugsamen Eisenstangen, mit menschlichen Gesetzen und Verordnungen, aber eure vielen Gebete haben jetzt bewirkt, dass sich Gottes Gunst bald zeigen wird; von dem Haus des Ostens und des
Westens brauche Ich große Wiedergutmachungen, und Ich bin bereit, ihre Fehler zu verzeihen; Ich will, dass alle Arroganz aufhört, Ich will, dass aller Stolz aufhört; erhebt euch also, ihr alle, denn Ich brauche siegreiche Krieger, Krieger des Glaubens
und nichts Geringeres; empfangt Meinen Segen dafür, dass ihr miteinander teilt; Ich, Jesus Christus, liebe euch alle; ic

 

 

 


VORHERIGE   -   INDEX   -   NÄCHSTE

 

Chronologisch aufgelistet
Vollständig, in chronologischer Reihenfolge aufgelistete Botschaften
 

Alphabetische Reihenfolge
Vollständige Auflisting der Botschaften in Alphabetischer Reihenfolge
 

Auflistung nach Notizbuch
Vollständige Auflisting der Botschaften nach Notizbuch
 

Kürzlich erhaltene Botschaften
Eine kleine Anzahl von Botschaften, welche nach den "Oden der Heiligen Dreifaltigkeit", den im Jahre 2003 letzten veröffentlichten Botschaften, zur Verfügung gestellt wurden.
 

Die "Handgeschriebenen Botschaften"
Die "Handgeschriebenen Botschaften" in der Originalfassung online
 

Mein Engel Daniel
Der Beginn der Botschaften. Vassula unterhält sich mit ihrem Schutzengel Daniel
 

Suche in Botschaften
Textsuche innerhalb der Botschaften
 

Online Lesen der deutschsprachigen Ausgabe
Die Botschaften als Online-Buch & die handgeschriebene Original-Ausgabe (English)
 

App fürs Mobiltelefon - Mobile Apps
Ladet die neu gestaltete iPhone/iPadf - App herunter und lest die Botschaften auch unterwegs! (Botschaften auf English!)
 

Frei Gewählte Botschaft
Frei Gewählte Botschaft
 

 



Schnell-Suche

© Vassula Rydén 1986 All Rights Reserved
X
Enter search words below and click the 'Search' button. Words must be separated by a space only.
 

EXAMPLE: "Jesus Christ" AND saviour
 
 
OR, enter date to go directly to a Message