DHTML Menu By Milonic JavaScript

Deutsch » Die Botschaften »

22. Juni 2010 - Wahres Leben in Gott ist Meine Botschaft

Vassula, Kind, Ich habe dich gerufen! Ich bin immer bei dir; lobpreise Mich jeden Tag, denn Ich stehe vor dir …....Ich habe dich ins Leben gerufen, damit du in Mir lebst; - viele lesen Mein Wort immer wieder und leben trotzdem nicht danach; viele

stehen da und predigen in Meinen Versammlungen, doch was sie predigen, erfüllen sie selber nicht 1; Du bist eine Dienerin Meiner Kirche geworden, eine Sklavin Meiner Kirche, die Meine Botschaft des Friedens, der Versöhnung und der Einheit trägt, um sie an Mein Volk auszuteilen. Meine Absicht war es, der Welt Meine Barmherzigkeit zu zeigen und wie Ich Mich sorge wegen ihres Heils, wie Ich Mich sorge wegen ihrer Spaltung; Ach Tochter, wenn du nur wüsstest, was Ich weiß, und wenn du sähest und hörtest, was Ich sehe und höre von Meinen Hirten, und welche Erklärungen sie untereinander abgeben, dann würdest du die Bitterkeit dieses Kelches verstehen! Ja?

Aber sicher doch nicht alle Deine Hirten;

Vielen mangelt es an Demut; die Struktur Meines Leibes wurde beschädigt; wenn Mein Leib vom Haupt abgetrennt wird, ist der Leib tot; Verwüstung breitet sich aus und macht Mein Haus zu einer trostlosen Einöde, zu einer Wüste!

Was kann ich tun, Herr?

Mach weiter mit dem Herbeirufen und Versammeln wie bisher, werde nicht müde, Meine Taube, Ich war immer an deiner Seite; hast du das nicht bemerkt?

Zum Zeichen bin Ich auf dir erschienen, auch damit du dir ein Herz fasst; fürchte dich nicht vor den Schatten 2, Ich bin dein mächtiger Schutz; vertraue Mir;

Was jene Hirten betrifft, die es unterlassen, sich um Meine Herde zu kümmern: sie sind so, wie die Schriften sagen: „Weh den Hirten, die die Schafe Meiner Weide zugrunde richten und zerstreuen - ihr habt Meine Schafe zerstreut und versprengt und habt euch nicht um sie gekümmert“ (Jer 23,1-2) – obwohl sie einst großartig waren, sind sie soweit heruntergekommen, den Prinzipien dieser Welt zu folgen, indem sie sich dem Liberalismus hingeben und vergessen, ihr Leben entsprechend ihren ersten Gelübden zu leben;

Ich forderte sie auf, in Mir verwurzelt zu bleiben, auf Mich zu bauen und am Glauben festzuhalten, der ihnen beigebracht worden war. Hätten sie ihre erstes, verliebtes Gelübde zu Mir gehalten und nicht zugelassen, von den Dingen dieser Welt verlockt zu werden, von Dingen, die vergehen, dann wäre Mein Haus heute reich an Herrlichkeit und Meine Herde wäre nicht abgewandert;

Wahres Leben in Gott ist Meine Botschaft; sie gründet nicht auf menschlichen Lehren und menschlichen Regeln; sie gründet auf Meiner Liebe, sie gründet auf der Wahrheit, sie ist gegründet auf der wahren Lehre voller Tugenden, um euch zur Vergöttlichung zu führen und dieser Generation die völlige Kenntnis Meines Willens zu vermitteln;

Meine Lehren sind byzantinische Vorlesungen, die der Menschheit als ein neuer Taufkuss von Mir gegeben werden, um die Toten zu einem neuen Leben zu erwecken und ihnen zu zeigen, dass im Geist die Wahrheit ist;

Der Geist hatte euch vorgewarnt, dass es in den letzten Tagen einige geben wird, die den Glauben aufgeben und Lehren wählen, die von Dämonen kommen; sie haben nichts, worauf sie stolz sein können; über viele Nationen ist Schmerz und Leid

gekommen, und immer noch ist Mein Wort nicht in sie eingedrungen. Ich habe der ganzen Menschheit Meine Liebe erwiesen, damit sie Mich gnädig aufnehmen; einige werden fragen: „Wie hast Du uns Deine Liebe erwiesen, wenn so viele Nationen andauernd durch das Schwert umkommen und der Hunger gleich um die Ecke lauert?“

Doch, Ich habe euch Meine Liebe erwiesen durch Meine dauernden Erinnerungen und Meine endlosen Warnungen; Ich bin auf diese Weise von Meinem Thron herabgestiegen, um eure Leben wieder herzustellen, die von Dämonen aus dem Hinterhalt angegriffen wurden. Meine Freundlichkeit hat nie aufgehört, ihr aber habt Mich nicht erwartet und Mich nicht gesucht; Ich rief euch, ihr aber zogt es vor, nicht hinzuhören. Ich zeigte euch Meine Barmherzigkeit und Ich ließ Segnungen auf euch regnen, die zu keiner Zeit geschätzt wurden, wie kann man also sagen, der Herr hat Seine Liebe nicht gezeigt?

- Wegen eurer Gottlosigkeit, wegen eurer Ablehnung Meines Kreuzes, an dem Ich bereitwillig für euch alle gelitten habe, und besonders wegen eurer Lästerungen gegen Meinen Heiligen Geist der Gnade, der über euch ausgegossen wird, um euch zu

erneuern, teile Ich euch mit, ihr Menschen dieser Generation, dass eine Nation sich gegen die andere wenden wird, überall wird Blut verspritzt werden; der Olivenbaum wird aufhören, Oliven zu tragen, und die Erde wird erliegen, Zerfall und Verheerung werden mehr denn je über viele Städte kommen, die Jahreszeiten 3 werden sich fortlaufend ändern, denn der Mensch zerstört die Erde durch seine Sündhaftigkeit und Gottlosigkeit; und wie ein brüllender Löwe werden Meine Flammen vom Himmel herabfallen, ein stürmisches Feuer; von einem Ende der Erde zum anderen werde Ich alles in Flammen setzen: Schluchten, Berge, Täler, Städte und viele von ihnen von Erdenbewohnern leeren;

Wohingegen jene, die schwuren, Meine Kirche zu zerstören, und Mein Kreuz auf den Kopf stellten - diese werden in der Hölle verbrannt werden! Verlassene Witwen werden nackt umherstreifen, und all jene 4 , die schwuren, Meine Propheten und heilige Dinge zu bekämpfen, auch sie werden durchmachen, was sie verdienen. Jetzt sitzen sie zuversichtlich auf ihren Thronen, aber nicht mehr lange: Ich werde als der Richter zu ihnen kommen und werde sie mit Strenge richten. Ich Selbst werde sie von ihren Thronen entfernen; obschon sie sich heute hinter einer Maske verstecken – Ich werde sie bald suchen und enttarnen. Schaut! Ich werde alle demütigen, die ein Schandfleck in Meinem Haus sind; Ich werde zulassen, dass sie gedemütigt werden, da sie gegen Meine Grundregeln verstoßen haben. Dann werde Ich ein sauberes Gefäß in Mein Haus holen, und euer Herz wird sich freuen, und Ich werde Meine Hand diesem Gefäß entgegengestreckt halten, das durch Mein Licht wirken wird!

Ich brauche Gefäße, reine, zur Ehre, die bereit sind, sich selbst zu geben; sanft zu allen Menschen, geschickt darin, den Jungen beizubringen, bescheiden, gehorsam, und fröhlich im Herrn zu sein;

- Das Lanzenblatt 5 steckt immer noch in Meinem Herzen, Mein Kind, ach! Doch die Zeit wird kommen, und tatsächlich ist die Zeit näher als je, da Ich denen als Richter erscheinen werde, die Meinen Leib mit Füßen treten und Mein Volk irreführen, fort

von Versöhnung und Vereinigung, und Meine Herde absichtlich verstreut und unwissend halten; Ich werde ihre Macht brechen, wenn die Zeit kommt, zweifle nie daran;

Komm, alles, was Ich von dir brauche, ist Liebe! ic


1 Unser Herr ist in Schmerz und Trauer
2 die bösen Geister in Menschen
3 Dan 7,25 (das Englische Wort ‚season‘ bezeichnet Jahreszeiten als auch
Festzeiten, Anm.d. Ü.)
4 Einige davon sind Würdenträger der Kirche
5 Ein Bild, das die Spaltung der Kirche bedeutet


VORHERIGE   -   INDEX   -   NÄCHSTE

 

Chronologisch aufgelistet
Vollständig, in chronologischer Reihenfolge aufgelistete Botschaften
 

Alphabetische Reihenfolge
Vollständige Auflisting der Botschaften in Alphabetischer Reihenfolge
 

Auflistung nach Notizbuch
Vollständige Auflisting der Botschaften nach Notizbuch
 

Kürzlich erhaltene Botschaften
Eine kleine Anzahl von Botschaften, welche nach den "Oden der Heiligen Dreifaltigkeit", den im Jahre 2003 letzten veröffentlichten Botschaften, zur Verfügung gestellt wurden.
 

Die "Handgeschriebenen Botschaften"
Die "Handgeschriebenen Botschaften" in der Originalfassung online
 

Mein Engel Daniel
Der Beginn der Botschaften. Vassula unterhält sich mit ihrem Schutzengel Daniel
 

Suche in Botschaften
Textsuche innerhalb der Botschaften
 

Online Lesen der deutschsprachigen Ausgabe
Die Botschaften als Online-Buch & die handgeschriebene Original-Ausgabe (English)
 

App fürs Mobiltelefon - Mobile Apps
Ladet die neu gestaltete iPhone/iPadf - App herunter und lest die Botschaften auch unterwegs! (Botschaften auf English!)
 

Frei Gewählte Botschaft
Frei Gewählte Botschaft
 

 



Schnell-Suche

© Vassula Rydén 1986 All Rights Reserved
X
Enter search words below and click the 'Search' button. Words must be separated by a space only.
 

EXAMPLE: "Jesus Christ" AND saviour
 
 
OR, enter date to go directly to a Message