DHTML Menu By Milonic JavaScript

Deutsch » Die Botschaften »

Mitte Dezember 2003

Fühle dich frei, zu Mir zu kommen, Meine Geliebte. Er1 ist unbesonnen und facht das Feuer immer weiter an; könnte Ich geistige Stumpfheit ständig mitansehen? Seine Art und Weise empört Mich… Schenke Mir jetzt deine Zeit, Tochter, achte auf Meine Interessen und ehre Mich, liebe Mich und bleibe in
Meinem Licht! Wir sind dir nahe, um dich zu heiligen und zu segnen; Wir sind dir nahe und mit dir, um dich zu führen.

Ich bin das Licht, und wer im Licht lebt, wird Teil des Lichtes…in Mir gibt es keine Spur von Dunkelheit und keine Schatten; die Gnade ist ein Teil von Mir, und sie ist ebenfalls Licht. Wenn die Gnade über jemandem abnimmt, weil er
Mich andauernd beleidigt, dann nimmt auch das Licht, das ihm gegeben wird, ab und verschwindet allmählich ganz…wer in Meiner Gnade bleibt, bleibt in Meinem Licht, das seine Erkenntnis über geistliche Realitäten und Reichtümer erweitert, da eine machtvolle Umwandlung in diesem Licht stattfindet, das ihn zu höheren Aufstiegen führt, tiefer in Mich, euren Gott, hinein, es lässt seine Seele Fortschritte machen, es belebt ihn und setzt ihn in Brand und wie entzündetes Stroh sich vom Boden hochhebt, so erhebe Ich ihn auf höhere
Aufstiege zur Heiligkeit. Jene aber, die aus der Gnade fallen, fallen aus Meinem Gesichtskreis und was für ein Fall ist das! Sie fallen in äußerste Dunkelheit, in die Schleier der Finsternis…

Es wird euch allen gewährt, Teil Meines Lichtes und zu einer einzigen Flamme zu werden; wie die Gnade Licht ist, so sind auch die Tugenden im Licht. Sie werden von denen erlangt, die in Mir in Meinem Licht wohnen, und durch die innig vertraute Beziehung mit Mir. Diese2 werden euch anfeuern, so dass ihr
Licht werdet; sie werden euch erlauben in der Frömmigkeit zu wachsen und ihr werdet Mir wirklich ähnlich werden; sie werden euch in Götter3 verwandeln und euren Verstand, eure Seele und euer Herz umformen, damit ihr Meine Glorie ausstrahlt, denn in euch wird der Adel4 Selbst, Mein Königreich und Mein Thron sein. Und jeder, der euch sieht wird Mich wahrnehmen, nicht euch; wir werden alle zusammen einer sein. Mein Licht, Meine Gnade und Meine Tugenden, die ihr durch eure Selbstauslöschung erhalten habt, werden in euch fließen und eure Seele derartig überschwemmen, dass euer Geist sich Meiner Göttlichkeit bewusst wird. Es ist gerade so, wie Ich es euch einmal erklärt habe: wenn eine Braut in das Brautgemach eintritt und ihr erlaubt wird, den Schleier ihres Bräutigams zu lüften, wird sie Seine Göttlichkeit unter dem Brautschleier entdecken; und genauso ist es, wenn Ich eure Seele durch Gnade in die Tiefen Meines Lichtes hineingezogen habe und Ich Mich herablasse, euch Mein Heiliges Antlitz schauen zu lassen, ein gewaltiger Anblick ist das.

Aus der Gnade und aus Meinem Licht zu fallen, bringt in einer Seele eine solche Dunkelheit hervor und eine derartige Unzulänglichkeit, richtig und falsch zu unterscheiden, dass es zu einem Hindernis für die Gnade wird, und wenn sie nicht geführt5 wird, wird diese Seele im Finstern bleiben. Um die
Gnade und das Licht wiederzuerlangen, muss diese Seele sich unablässig mühen – ein schwieriger geistlicher Aufstieg, aber nicht unmöglich. Vassula, du und Ich werden auf diese Art weiterarbeiten zum Nutzen Meiner Kirche. Meine Seele tut Mir weh bei allem, was Ich um Mich herum sehe;6 tue du deine

Arbeit mit Mir, Ich habe Meine Freude an deiner Nichtigkeit; denk daran, Ich bin ein Unendlicher Ozean an Erbarmen; Ich Bin ist mit dir; ic

 


1 Dies war über einen Priester, der seit 1985 unseren Herrn ständig
enttäuschte, trotz der barmherzigen Versuche unseres Herrn ihn
geradezurichten; wir mussten uns von ihm trennen.
2 die Tugenden
3 Götter durch Teilhabe: Adoptivsöhne und –Töchter des Höchsten
4 Gott
5 durch geistliche Begleitung
6 Jesus Christus ist traurig über die Welt, den Zustand der Kirche (der Leute)
und ebenso über das Fehlverhalten und die Treulosigkeit gewisser Leute in
unseren Gruppen.


VORHERIGE   -   INDEX   -   NÄCHSTE

 

Chronologisch aufgelistet
Vollständig, in chronologischer Reihenfolge aufgelistete Botschaften
 

Alphabetische Reihenfolge
Vollständige Auflisting der Botschaften in Alphabetischer Reihenfolge
 

Auflistung nach Notizbuch
Vollständige Auflisting der Botschaften nach Notizbuch
 

Kürzlich erhaltene Botschaften
Eine kleine Anzahl von Botschaften, welche nach den "Oden der Heiligen Dreifaltigkeit", den im Jahre 2003 letzten veröffentlichten Botschaften, zur Verfügung gestellt wurden.
 

Die "Handgeschriebenen Botschaften"
Die "Handgeschriebenen Botschaften" in der Originalfassung online
 

Mein Engel Daniel
Der Beginn der Botschaften. Vassula unterhält sich mit ihrem Schutzengel Daniel
 

Suche in Botschaften
Textsuche innerhalb der Botschaften
 

Online Lesen der deutschsprachigen Ausgabe
Die Botschaften als Online-Buch & die handgeschriebene Original-Ausgabe (English)
 

App fürs Mobiltelefon - Mobile Apps
Ladet die neu gestaltete iPhone/iPadf - App herunter und lest die Botschaften auch unterwegs! (Botschaften auf English!)
 

Frei Gewählte Botschaft
Frei Gewählte Botschaft
 

 



Schnell-Suche

© Vassula Rydén 1986 All Rights Reserved
X
Enter search words below and click the 'Search' button. Words must be separated by a space only.
 

EXAMPLE: "Jesus Christ" AND saviour
 
 
OR, enter date to go directly to a Message