DHTML Menu By Milonic JavaScript

Deutsch » Die Botschaften »

Botschaft von Jesus Christus vom 17. September 2013

17. September 2013

Meinen Frieden gebe ich dir, Blume; (…) festige Meine Kirche weiterhin, indem du die Hirten zusammenbringst! Alle Meine Hirten erfreuen und verherrlichen Mich, wenn Ich sie versammelt und Einheit stiften sehe; aber schmerzlich sind jene für Mich, die in ihrem Herzen schlecht gesinnt sind;

- Herr, sie haben Deinen Heiligen Namen gerühmt;

Tatsächlich haben sie Mich gerühmt und ihre Lobpreisungen haben Meine Ohren erreicht;

Vassula, kennst du die Bedeutung von: 'aus den felsigen Klippen wurde ihnen Wasser gegeben und aus hartem Stein wurde ihr Durst gelöscht?' es bedeutet, dass Ich ihre Seele bewacht habe und bewache, trotz der Wildnis, die sie aufgrund der glühenden Winde des Glaubensabfalls umgibt, habe Ich ihnen in dieser Wildnis Wasser gegeben. Ich habe und werde sie nahe an Meinem Herzen behalten, weg von der Schlange aus dieser verheerenden Wüste; Ich werde jedermanns Durst nach Einheit stillen und werde sie erfüllen, solange sie sich selbst als demütig und willig erweisen, sich mit Liebe zu beugen; deshalb, Vassula, tue was Du kannst, um ein Wahres Leben in Mir zu leben;

sei mit jedem im Frieden; arbeite fleißig für Mich und gib nicht aufgrund von Kleinigkeiten auf, ja! Kleinigkeiten! Weil die Dinge, die du als schwere Verfolgungen betrachtest, Kleinigkeiten für Mich sind; so juble und sei froh; die Gnade, die dir gegeben wurde, unterscheidet sich von der Gabe, die ich dir gegeben habe, verstehst du, mein Kind? Und erinnere dich: Gott nimmt niemals seine Gaben zurück oder widerruft Seine Auswahl (Röm 11, 29: Denn unwiderruflich sind Gnade und Berufung, die Gott gewährt) ... Ich segne deine Bemühungen; Ich segne deine Gefährten, die Ich in deine Nähe gebracht habe, um dir zu helfen; viele ihrer Sünden sind weggenommen worden; vergiss nicht, wie Ich denen vergelte, die meinen Willen mit Liebe tun und Opfer bringen;

jeder wird profitieren, der Mir, seinem Gott, dient... lasst Mich einem jeden von euch in Erinnerung bringen: Mein Leib ist die Kirche; die eine Kirche; ihr wurdet alle in dem Einen Geist getauft, der euch zu trinken gegeben wurde; und ihr alle, die ihr zusammenkamt, obwohl ihr von verschiedenen Teilen meines Leibes stammt, habt meinen Leib vervollständigt, da ihr alle zum selben Leib gehört; das ist euch bekannt; jedoch trompetet Satan nun seit Jahren seine Gotteslästerungen laut heraus und hält euch geteilt, in seiner Furcht, dass alle Mitglieder Meines Leibes sich versöhnen und zusammenkommen und sich vereinen;

er kämpft darum, dass ihr alle geteilt bleibt und Meine Kirche weiter geschwächt wird, bis hin zu irreparabler Schädigung; Ich habe die Kraft, Meine Kirche zu vereinen und sie zu heilen; Ich habe wahrlich die Kraft, die Toten aufzuerwecken; Ich selbst stand von den Toten auf, aber Ich brauche euren Willen und eure Zustimmung, um es zu tun; Ich brauche eure Mitarbeit und Ich brauche, dass ihr weich werdet und euch beugt, in wahrer Demut und Liebe! Lasst die Sünde eurer Spaltung sein...

da sind einige, die Mich überhaupt nicht kennen, noch das Ausmaß Meiner

Barmherzigkeit; zu diesen sage Ich: in eurer Härte und Dunkelheit sammelt sich in eurem Herzen Verzweiflung an und euer Licht verliert sich im Schatten; passt auf, dass es nicht ganz verglimmt!

Ich sagte einmal, dass das Licht Israels zu einem Feuer werden würde und dass Ich, sein Heiliger, an einem einzigen Tag, wie eine Flamme, Dornen und Gestrüpp verbrennen und verschlingen würde (Jes 10,17: Israels Licht wird zum Feuer, sein Heiliger wird zur Flamme. Sie brennt und verzehrt die Dornen und Disteln von Assur an einem einzigen Tag.); heute sage Ich euch: Ich habe so viele Jahre aufgrund eurer Spaltung inmitten der Verwüstung gestanden, weil viele Meiner Hirten aufgehört haben, sich um die Herde zu kümmern; sie haben sie zerstreut; nichts ist vor Mir verborgen; viele haben aufgehört, auf Mich zu hören; 'sprich, Meister' hörte Ich manchmal in der Vergangenheit, heute sagen sie: 'wer ist wie ich?', ihr unverschämtes Gebaren spricht gegen sie; oh wie meine wahren Hirten wegen deren Unverschämtheit und Herzenshärte leiden! 'Ihr habt ein hartes Herz und einen mit Blut getränkten Umhang, eure Brillianz hat euch verlassen; furchtlos trotzt ihr Mir, beleidigt Meine Barmherzigkeit und alle meine Gaben, die für eure so bemitleidenswerte Zeit gegeben sind! Hebt euren Blick, um zu sehen, wer der Eine ist, der Seine Gaben an die Menschheit verteilt; ihr alle, die ihr Meine Gaben, die durch Meine Barmherzigkeit gegeben wurden, ablehnt, seid vom Glauben abgefallen und aus diesem Grund habe Ich beschlossen, hinabzusteigen, und eure Städte durch jene zu salben, die ich gesalbt habe, um zu euch allen zu kommen und Mein Wort zu übermitteln, wie in der Vergangenheit, so dass Mein Wort euch wieder einmal wie Tau erfrischen wird und ein weiteres Mal Erlösung hervorsprießen wird; Meine Liebe wird ein brennendes Feuer werden, welches Dornen und Gestrüpp auf Seinem Weg verschlingt;'

Ich werde damit fortfahren, Meine Botschaft 'Wahres Leben in Gott' auszudehnen, seit Mein Geist der Gnade begann, auf dir zu ruhen, kleine Kriegerin; erinnere dich, wie Ich dir von Beginn an vorausgesagt habe, dass sich Meine Botschaften wie ein Zedern-Wald ausbreiten und vervielfachen werden? Ich werde fortfahren, meine Herrlichkeit zu zeigen; Ich werde fortfahren, all jene mit meinen Segnungen zu unterstützen, die dir helfen; Ich werde auch sie auf Meinen Flügeln tragen und auch sie werden Meine Süße schmecken; erinnere alle daran, miteinander vereint zu sein, so dass ihr mit Mir vereint sein werdet; lasst euer Sehnen nur nach Meinem Eigenen Haus ausgerichtet sein, und Ich werde mich um euer eigenes Haus kümmern; lebt in Mir und betet ohne Unterlass; dies ist was du ihnen von mir sagen wirst;

lerne Tochter, dich nicht zu fürchten, obwohl du dich so fühlst, als ob du auf einer

einsamen Insel zurückgelassen worden wärst, denn Meine Präsenz scheint konstant auf dich; Ich, der Herr, war und bin dir immer nahe; die Liebe liebt dich! ic


VORHERIGE   -   INDEX   -   NÄCHSTE

 

Chronologisch aufgelistet
Vollständig, in chronologischer Reihenfolge aufgelistete Botschaften
 

Alphabetische Reihenfolge
Vollständige Auflisting der Botschaften in Alphabetischer Reihenfolge
 

Auflistung nach Notizbuch
Vollständige Auflisting der Botschaften nach Notizbuch
 

Kürzlich erhaltene Botschaften
Eine kleine Anzahl von Botschaften, welche nach den "Oden der Heiligen Dreifaltigkeit", den im Jahre 2003 letzten veröffentlichten Botschaften, zur Verfügung gestellt wurden.
 

Die "Handgeschriebenen Botschaften"
Die "Handgeschriebenen Botschaften" in der Originalfassung online
 

Mein Engel Daniel
Der Beginn der Botschaften. Vassula unterhält sich mit ihrem Schutzengel Daniel
 

Suche in Botschaften
Textsuche innerhalb der Botschaften
 

Online Lesen der deutschsprachigen Ausgabe
Die Botschaften als Online-Buch & die handgeschriebene Original-Ausgabe (English)
 

App fürs Mobiltelefon - Mobile Apps
Ladet die neu gestaltete iPhone/iPadf - App herunter und lest die Botschaften auch unterwegs! (Botschaften auf English!)
 

Frei Gewählte Botschaft
Frei Gewählte Botschaft
 

 



Schnell-Suche

© Vassula Rydén 1986 All Rights Reserved
X
Enter search words below and click the 'Search' button. Words must be separated by a space only.
 

EXAMPLE: "Jesus Christ" AND saviour
 
 
OR, enter date to go directly to a Message